| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Biosphärenreservat Drömling

Das „Unterwegs“-Team vom MDR war im Biosphärenreservat Drömling. Dabei lernten sie die Landschaft und auch die Junior-Ranger kennen. Um mehr über ihren Besuch und  die Junior-Ranger-Arbeit zu erfahren, könnt ihr hier den originalen Artikel lesen. Vorsicht: In dem Artikel ist der Drömling noch ein Naturpark… das ist Vergangenheit… seit dem 22. Juni 2019 hat sich […]

| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Arbeitseinsatz der Volunteer Ranger im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

In den Winterferien 2020 trafen wir Volunteer Ranger uns zu einem 3 tägigen Arbeitseinsatz im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. In den 3 Tagen halfen wir den Rangern den Nationalpark von illegal entsorgtem Müll zu befreien und wichtige Offenlandflächen und Rosselhalden zu pflegen. Am ersten Tag sammelten wir eine sehr große Menge illegal entsorgten Müll, darunter waren unter […]

| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein

Umweltbildung online in Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Situation macht es notwendig, dass Schulen, Kindergärten und Tagesstätten geschlossen sind. Um dem Bildungsauftrag weiter gerecht zu werden, erhalten Kinder und Jugendliche aus ihren Schulen umfangreiche Lehr- und Lernpakete, die sie nun allein am PC durcharbeiten können. Auch das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern stellt mit Unterstützung nachgeordneter Behörden und weiterer Partner verschiedene Materialien zur Verfügung. […]

| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein

Neuen Parcours mit App entdecken

Die Stadt Borken hat im Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland gemeinsam mit Kindern im Ferienprojekt „Junior Ranger“ einen Parcours erarbeitet, der Eltern und Kinder auf einer festgelegten Route durch Wald und Wiese am Pröbstingsee führt. Zwischendurch werden dabei Aufgaben gestellt. Das sei Sachkundeunterricht hautnah, so die Stadtverwaltung Borken. Mit der App „Biparcours“, die Interessierte sich […]

| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Viele Aufgaben für neuen Ranger im Biosphärenreservat

Zum Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft gehören auch sechs Ranger. Einer davon ist Yannik Otto. Zum Team des UNESCO-Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft gehört Yannik Otto bereits seit zwei Jahren. Nun ist er aber offiziell Nachfolger für seinen in den Ruhestand gegangen Kollegen Herbert Schnabel. Das teilt Christina Schmidt vom Bereich Öffentlichkeitsarbeit mit. Torsten Roch, […]

| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Biosphärenreservat Rhön

Biosphärenreservat Rhön wird mit 15000 Euro unterstützt

Ein Bauwagen für die Junior Ranger, Naturerlebnisfahrten für Schulklassen und neue Infotafeln zur Wildkatze und zum Sternenpark: Das Unternehmen RhönSprudel unterstützt auch in diesem Jahr Projekte im Biosphärenreservat Rhön. Torsten Raab, Leiter der Hessischen Verwaltung, nahm nun dazu symbolischen Scheck in Höhe von 15 000 Euro entgegen. „Wir freuen uns, dass wir auch in 2020 […]

| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Naturpark TERRA.vita

Natur-/Geopark TERRA.vita veranstaltet erstmals Bildungskonferenz

Im Kreishaus Osnabrück fand jetzt die Konferenz  „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in UNESCO Global Geoparks“ statt. Sie ist Teil des europäischen INTERREG-Projekts „UNESCO Global Geopark Kooperation Deutschland/Niederlande“, das eine enge Zusammenarbeit der beiden Geoparks TERRA.vita und De Hondsrug anstrebt. In der Auftaktveranstaltung waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, dass zukünftig jährlich Netzwerk-Treffen stattfinden […]

| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer

Ungewöhnliche Form der Wissensvermittlung

Vor der Gemeinschaftsschule in Meldorf parkt ein schlickgrauer Kleintransporter mit großer Aufschrift „Knutt“, dazu Embleme und Sticker zum Nationalpark Wattenmeer. Schließlich trägt sein Fahrer Unmengen von Utensilien in das Forum der GMS. Dazu zählen Gummistiefel, tief in einem Wattboden steckend, Inselmodelle in ihrer unverkennbaren Form und den Wattenmeer-Inseln Dänemarks, Deutschlands und den Niederlanden zuzuordnen. Es […]

| Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein, Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Der Luchs kommt – wenn auch nur als Abbild

Einmal einem lebensecht aussehenden Luchs die markanten Ohrpinsel streicheln – dieser Wunsch kann für Naturfreunde schon im Sommer in Erfüllung gehen. Dann stattet der scheue Jäger dem Naturschutzzentrum Schopflocher Alb einen Besuch ab – wenn auch nur als dreidimensionales Abbild. Die am 19. April in dem Zentrum auf der Schwäbischen Alb haltmachende Sonderausstellung  „Wanted – […]