| Veröffentlicht in Allgemein

Junior Ranger des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft zu Besuch im Schafstall

Die Junior Ranger des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft besuchten den Schafstall der Naturschutzorganisation „Östliche Oberlausitz“ in Förstgen. Dort erfuhren sie, wie die dort gehaltenen Schafe und Ziegen zur ökologischen Landschaftspflege von Biotopen im Biosphärenreservt beitragen. Nach einem spannenden Wissensteil, folgte dann noch eine praktische Aufgabe: die Junior Ranger halfen dabei, die Schafsherde in ein […]

| Veröffentlicht in Allgemein

Gemeinsam im Einsatz für den Umweltschutz

Momentan helfen rund 120 Junior Ranger den hauptamtlichen Rangern im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und Nationalpark Schwarzwald. Sie leisten einen wichtigen Beitrag in der Natur und helfen den hauptamtlichen Rangern so bei der täglichen Arbeit die ohne ehrenamtliche Helfer nicht zu stemmen wäre. Den ganzen Artikel findet ihr hier (Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord)

| Veröffentlicht in Allgemein

Erste feste Junior-Ranger-Gruppe im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen

Im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen treffen sich seit Ende des Sommers etwa 12 Kinder zwischen sieben und elf Jahren um Junior Ranger zu werden. Dabei erforschen und erleben die Kinder die Natur ihrer Region. Jährlich gibt es 15 Einheiten, die von Dieter Müller vom Forstamt Westrich geleitet werden. So lernen die Junior Ranger das Biosphärenreservat besser kennen […]

| Veröffentlicht in Allgemein

Junior Ranger helfen bei der Pflege des Naturlehrpfads Neuhütte

Am 24. November waren sie wieder unterwegs, die Junior Ranger. Sie haben die Ranger bei ihrer Arbeit am Naturlehrpfad Neuhütte tatkräftig unterstützt. Die Treffen sind immer lehrreich und aufregend. So auch diesmal. Allerdings ging es vor allem ums Begreifen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Am Naturlehrpfad Neuhütte wurde ein neuer Infopunkt eingerichtet. Neben […]

| Veröffentlicht in Allgemein

Erste Junior Ranger im Biosphärengebiet Schwarzwald ausgezeichnet

Das Biosphärengebiet Schwarzwald hat seine ersten fünf offiziellen Junior Ranger! Die fünf Jungs sind seit 2017 Mitglieder der ersten Junior-Ranger-Gruppe im Biosphärengebiet Schwarzwald. Für ihre Anerkennungsprüfung stand eine Gruppenführung im Mittelpunkt, bei der die Junior Ranger jeweils kleine Vorträge hielten. Damit sind die Fünf nun junge Experten für die Natur und Umwelt im Biosphärengebiet und […]

| Veröffentlicht in Allgemein

160 Gäste beim Wildbuffet im MARITIM Hotel in Bad Wildungen

Unter dem Motto „Verborgene Kostbarkeiten“ trafen sich am 9. November schon zum 13. Mal Förderer, Unterstützer und Partner des Nationalparks Kellerwald-Edersee im MARITIM Hotel in Bad Wildungen. Den Höhepunkt markierte dabei Übergabe eines Schecks im Wert von 500 Euro der Junior Ranger an den Förderverein für den Nationalpark Kellerwald-Edersee e.V., den die Junior Ranger beim […]

| Veröffentlicht in Allgemein

Junior Ranger nehmen am mittelmärkischen Jugendumweltpreis teil

32 Kinder und Jugendliche der Junior Ranger des Naturparks Hoher Fläming nahmen am mittelmärkischen Jugendumweltpreis teil und gewannen dort sogar ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro. Die Junior Ranger wollten „was für Eulen tun“, und genau dieses Vorhaben setzten sie auch in die Tat um: Sie führten ein Theaterstück auf, indem sie darstellten, wie […]

| Veröffentlicht in Allgemein

Bauwagen der Junior Ranger erstrahlt in neuem Glanz

Der in die Jahre gekommene Bauwagen der Junior Ranger im Biosphärenreservat Rhön konnte durch Spenden komplett generalüberholt werden. So sind die Junior Ranger für die kalten und nassen Wintermonate nun gut gerüstet. Durch die Sanierung ist der Bauwagen nun ein richtiges Vorzeigeobjekt in Hilders. Wir hoffen, dass der neue Junior-Ranger-Wagen euch viel Freude bereitet! Den […]

| Veröffentlicht in Allgemein

Hilfe für die Eichelhäher

Junior Ranger des Biosphärenreservats Schalsee haben geholfen, Kästen mit gesammelten Eichen zu bestücken, um so den Eichelhäher bei seiner Arbeit zu helfen. Der Vogel mit den blau schillernden Federn kann bis zu 11 Eicheln auf einaml transportieren und vergräbt diese dann im Boden als Nahrungsvorrat. Da der Eichelhäher aber nicht alle Verstecke wiederfindet, ist er […]

| Veröffentlicht in Allgemein

Umzug des Nationalparkamts auf Rügen nach Sassnitz

Die Verwaltung des Nationalparkamtes auf Rügen verlässt das einstige Wohnhaus der Wärter der Nebelsignalanlage in der Stubbenkammer am Königsstuhl und zieht in zu Büros umbegabute Klassenzimmer der Oberschule I und späteren Förderschule an der Stubbenkammerstraße. Immer wieder kam es beim Umbau des alten Gebäudes zu Verzögerungen, da man den Denkmalschutz beachten musste. Im Erdgeschoss des […]